Erweiterte ambulante Physiotherapie (EAP) & med. Rehabilitation (DRV, GKV)

im Traunmed Sport- & Rehazentrum.

EAP

Die Erweiterte Ambulante Physiotherapie (EAP) der Berufsgenossenschaften und der privaten Krankenkassen ist eine Komplextherapie aus Einzelphysiotherapie, Medizinischer Trainingstherapie und physikalischer Therapie nach Arbeitsunfällen.

Ziel der EAP ist unmittelbar im Anschluss an die Akutversorgung eine wohnortnahe, intensive physiotherapeutische Behandlung in Kombination mit einem muskulären Aufbautraining unter ambulanten Bedingungen zu gewährleisten.

Die EAP findet meist an fünf Tagen die Woche mit einer Therapiedauer von zwei bis drei Stunden täglich statt.

Erweiterte Ambulante Physiotherapie - Traunmed Sport- & Rehazentrum
Ambulante Reha - Traunmed Sport- & Rehazentrum

Medizinische Rehabilitation (DRV, GKV)

Die medizinische Rehabilitation, finanziert durch die Deutsche Rentenversicherung (DRV) und die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV), zielt darauf ab, Personen nach Erkrankungen oder Unfällen wieder in den Arbeitsprozess zu integrieren oder ihre Selbstständigkeit im Alltag zu erhalten.

Diese Rehabilitationsmaßnahmen umfassen eine breite Palette von therapeutischen Interventionen wie Physiotherapie, Ergotherapie und psychologische Unterstützung, die individuell auf die Bedürfnisse der Patienten abgestimmt sind.

Ziel ist es, die Lebensqualität zu verbessern, die Rückkehr ins Berufsleben zu erleichtern und langfristige Gesundheitskosten zu reduzieren. Dabei spielen die interdisziplinäre Zusammenarbeit und ein ganzheitlicher Therapieansatz eine zentrale Rolle.